zurück

Luzerner Kerzenziehen

Eine Selbsthilfeorganisation im Dienste behinderter Menschen.

Während der Vorweihnachtszeit organisiert der Verein "Luzerner Kerzenziehen" auf dem Sempacherplatz (Vögeligärtli) in Luzern seit 38 Jahren das Kerzenziehen. Täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr können aus reinem Bienenwachs Kerzen gezogen werden. Während diesen vier Wochen werden in den 3 aneinandergebauten Containern an 10 Wachstöpfen über 1500 kg Wachs zu Kerzen verarbeitet.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Lange, dicke, verzierte, gedrehte, gewalzte und gebogene Kerzen – alles ist erlaubt. Hauptsache ist die besinnliche Stimmung, während dem Weihachtsstress eine Auszeit nehmen zu können und ein originelles Weihnachtsgeschenk für sich oder seine Liebsten mit nach Hause zu nehmen.

Ob jung oder alt, ob gross oder klein – beim Kerzenziehen im Vögeligärtli in Luzern sind alle gut aufgehoben. Besuchen Sie unseren Holzpavillon und lassen Sie sich von der vorweihnachtlichen Stimmung anstecken!

Dank den jährlich unzähligen Besuchern, unseren Sponsoren und dem unermüdlichen HelferInnen- und Organisatorenteam auf Freiwilligenbasis kann jedes Jahr eine ansehliche Summe zusammengetragen werden. Der stolze Erlös kommt verschiedenen Projekten für Menschen mit einer Behinderung zugute. Weiter werden mit dem Gewinn Ferienlager und Wohngemeinschaften sowie die Mobilität für Menschen mit Behinderung unterstützt. Erfahren Sie mehr über unsere Projekte auf unserer Website.

Veranstaltungen: Luzerner Kerzenziehen
zurück